Hochzeitsfotograf

Schwäbisch Hall


Wir haben uns in Schwäbisch Hall und Umgebung als Hochzeitsfotografen bestens etabliert, wenn es um außergewöhnliche, originelle und bewegende Fotos geht. Unser Lichtblick Blackforest Team arbeitet professionell und mit Leidenschaft. Ihr werdet euch immer wieder gerne an den schönsten Tag in eurem Leben erinnert, wenn ihr unsere Fotos anschaut. Wir fotografieren mit viel Humor und agieren sehr emphatisch, wenn es darum geht, die schönsten und wichtigsten Momente eurer Hochzeit mit der Kamera einzufangen.

Ehepaar Hände

Standesamtliche, kirchliche oder private Trauung in Schwäbisch Hall


Wir sind im Standesamt, in der Kirche, privaten Räumlichkeiten oder Outdoor als eure Hochzeitsfotografen dabei und fotografieren gerne auch danach auf eurer Hochzeitsfeier. Zwischendurch oder vor den Feierlichkeiten bieten wir euch die Möglichkeit, mit uns zu den schönsten Hotspots in der Umgebung zu fahren. Dort fotografieren wir euch, auch für besondere Fotos, die vergrößert werden können und zum Rahmen oder für ein Leinwandbild geeignet sind. Eine Auswahl der beliebtesten Plätze haben wir für euch zusammengestellt.

Brautstrauß
Braut Mutter am weinen

Die schönsten Hotspots zum Fotografieren in Schwäbisch Hall


In Schwäbisch Hall gibt es jede Menge tolle Kulissen, vor denen ihr euch als Brautpaar besonders individuell und einzigartig fotografieren lassen könnt. Auch wenn ihr schon einiges geplant habt, findet ihr bei Lichtblick Blackforest interessante Anregungen. Lasst euch von uns entführen, wie lange, das entscheidet ihr:


Eine beeindruckende Stadtkulisse


Der schönste Blick auf die Skyline von Schwäbisch Hall veredelt jedes Hochzeitsfoto und ist der perfekte Hintergrund für ein glückliches Brautpaar. Es ist fast so etwas wie ein Geheimtipp, denn ein besonders beeindruckender Ausblick auf die alten Fachwerkhäuser, die sich im Wasser der Kocher spiegeln, ist nur von den beiden Kocher-Inseln Grasbödle und Unterwöhrd aus zu genießen. 

An der

Kocher


Die Spazierwege entlang der Kocher bieten viele idyllische Plätze für romantische Hochzeitsfotos. Ein besonders schöner Hintergrund für ein Brautpaar-Shooting ist der Ausblick von der Henkersbrücke auf den Fluss und die Fachwerkhäuser der Mauerstraße.

Das Kloster Großcomburg


Ungefähr 30 Minuten fußläufig von der Altstadt entfernt erhebt sich das Kloster Großcomburg. Das historische Gebäude aus dem 11. Jahrhundert beherbergte einst Benediktiner Mönche und kann heutzutage besichtigt werden. Die burgartige Anlage liegt auf einem Bergrücken, hoch über dem Kochertal und ist hervorragend als Kulisse für romantische Hochzeitsfotos geeignet. Besonders beeindruckend sind der 420 Meter lange und überdachte Wehrgang mit seinen Rondellen und Türmen sowie die Außenanlagen, die täglich geöffnet und kostenlos begehbar sind.

DER MARKTPLATZ UND DAS BAROCKE RATHAUS


Der Marktplatz in Schwäbisch Hall ist von wunderschönen Fachwerk-, Barock- und Renaissance-Gebäuden umgeben. Das barocke Rathaus von 1735 wurde nach einem Brand am Ende des Zweiten Weltkrieges originalgetreu restauriert. Gegenüber befindet sich ein besonderer Höhepunkt, das für Hochzeitsfotos geradezu ideal geeignet ist. Die im Jahr 1156 erbaute romanisch-gotische Kirche St.-Michael ist nicht nur eine romantische Kulisse für ein Brautpaar-Shooting. Die 70 Meter breite und freie Steintreppe vor dem historischen Kirchenschiff hat 53 Stufen und verwandelt sich seit fast 100 Jahren während der Sommermonate in eine Freilichtbühne.


wie wir arbeiten.

01. Anfrage

Ihr schreibt uns eine Mail und erzählt uns eure einmalige Geschichte. Wir können es kaum abwarten diese zu lesen!


Teilt uns eure Story

02. Kennenlernen

Im nächsten Schritt vereinbaren wir einen Kennenlerntermin, dort können auch alle offene Fragen beantwortet werden. Selbstverständlich können wir euch mit unserem großen Erfahrungsschatz eine Unterstützung geben.


Eure vision verstehen

03. Eure Hochzeit festhalten

Wenn alles passt, steht uns nichts mehr im Weg euren einmaligen Tag festzuhalten. Nach circa 4–6 Wochen haltet ihr eure Bilder in den Händen.


Geschichte schreiben